Zurück

Interessenbekundungsverfahren Altenpflegeheim und zwei Wohngebäude

74821 Mosbach

Objekt

Objektart
Grundstück
Provision
nein

Details

Grundstücksfläche
3.667,00 m²
Grundstücksart
Mischgrundstück

Energie & Bausubstanz

Baujahr
1983
Energiepass
Aktueller E-Pass in Bearbeitung

Distanzen

Distanz zum Flughafen in Km
80
Distanz zum Zentrum in Km
0,1

Dokumente

PDF
Exposé Interessenbekundungsverfahren
PDF
Ebene 0
PDF
Ebene 1
PDF
Ebene 2
PDF
Ebene 3
PDF
Grundriss UG

Beschreibung

Bei dem Verkaufsobjekt handelt es sich um ein Altenpflegeheim und zwei angrenzende Wohngebäude. Das Altenpflegeheim wurde ca. 1983 erbaut und besteht aus 5 Bauteilen (A-E) mit je 5 Geschossen: - Untergeschoss mit Tiefgarage mit 22 Stellplätzen, - Erdgeschoss (teilweise gegen Erdreich), - 1. Obergeschoss (gegen die Stadtmauer hin ebenerdig), - 2. Obergeschoss mit Ausgang zum Garten (oberhalb der Stadtmauer gelegen), - 3. Obergeschoss als Dachgeschoss mit Dachschrägen. Verschiedene Umbauten erfolgten in den Jahren 2001/2002 und 2008/2009. Zusätzlich gibt es noch denkmalgeschützte Bauteile. Das Gebäude des Altenpflegeheims hat eine Bruttogrundfläche von 8.227 m². Das Pflegeheim hat derzeit 93 Pflegeplätze davon 22 in Doppelzimmern. Auf dem Areal befindet sich eine sehr schön angelegte Gartenanlage für die Bewohner des Altenpflegeheims mit einer Größe von etwa 650 m². Neben dem Pfalzgrafenstift befinden sich noch zwei Wohngebäude auf den zum Verkauf stehenden Grundstücken. Sie sind heizungstechnisch und teilweise auch an weitere Versorgungseinrichtungen des Pfalzgrafenstifts angebunden. Bei einem der beiden Wohngebäude handelt es sich um ein Denkmal von besonderer Bedeutung nach § 28 Denkmalschutzgesetz. Die beiden Gebäude haben eine Bruttogrundfläche von 525 m² und 550 m² und verfügen über 5 bzw. 6 Wohnungen, die teilweise vermietet sind. Sonstiges Die Stiftung Hospitalfonds Mosbach beabsichtigt den Verkauf zweier zusammen bebauter Grundstücke in Innenstadtlage der Stadt Mosbach. Die Stiftung Hospitalfonds und der Betriebsträger des Pflegeheims haben entschieden das Pfalzgrafenstift nicht nach den Vorgaben der Landesheimbauverordnung Baden-Württemberg umzubauen, sondern den Betrieb in einem noch zu errichtenden Neubau weiterzuführen. Bis zur Fertigstellung des Neubaus soll der Betrieb am heutigen Standort fortgesetzt werden. Mit der Fertigstellung wird derzeit voraussichtlich im Jahr 2021 gerechnet. Danach stehen die Grundstücke mit Gebäuden für die weitere Nutzung zur Verfügung. Der Gemeinderat der Stadt Mosbach hat als Stiftungsorgan der Stiftung Hospitalfonds Mosbach beschlossen, dass die künftige Nutzung nach Beendigung des Betriebs des Altenpflegeheims Pfalzgrafenstift im Bereich der Altenhilfe bzw. des seniorengerechten und betreuten Wohnens liegen muss. Für die Nutzung der beiden Wohngebäude gibt es keine derartige Festlegung.

Austattungsbeschreibung

-

Lage

Lage Mosbach liegt an den südlichen Ausläufern des Odenwaldes im romantischen Neckartal im Süd-osten des wirtschaftlich, touristisch und kulturell sehr lebendigen und interessanten Rhein-Neckar-Dreiecks. Das Mittelzentrum mit ca. 25.000 Einwohnern ist Sitz des Neckar-Odenwald-Kreises und die Dienstleistungs- und Behördenstadt der Region. Die Große Kreisstadt Mosbach versorgt als gesellschaftliches und wirtschaftliches Zentrum rd. 75.000 Menschen im östlichen Nordbaden und verfügt mit allen weiterführenden Schulen sowie dem Campus Mosbach der Dualen Hochschule Baden-Württemberg über ein ausgezeichnetes Aus- und Fortbildungsangebot. Aufgrund der Lage zwischen den Zentren Stuttgart, Heilbronn, Heidelberg und Würzburg stellt Mosbach zudem einen attraktiven Wirtschaftsstandort dar. Darüber hinaus verfügt Mosbach mit einem Standort der Neckar-Odenwald-Klinken, einem Ärztehaus und einer Vielzahl von Fachärzten über eine gute Gesundheitsversorgung.

Karte

Kontakt aufnehmen

Mosbach

Mosbach

Name:
Simone Bansbach-Edelmann
Telefon:
06261 82492
E-Mail:
bansbach-edelmann@mosbach.de
Anbieter Impressum


Profil

Mit einem (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

AGB und Datenschutz wurden akzeptiert