Zurück

Grundstück Ecke Speyerer Straße und Pleikartsförster Straße im Gewerbegebiet "Kirchheim Im Bieth" (Flst.-Nr. 41358)

69124 Heidelberg Kirchheim

Objekt

Objektart
Grundstück
Preis
Preis auf Anfrage

Details

Grundstücksfläche
5.674,00 m²
Grundstücksart
Gewerbegrundstück
Gewerbegebiet

Energie & Bausubstanz

Energiepass
Aktueller E-Pass in Bearbeitung

Distanzen

Dokumente

PDF
Gewerbegebiet Kirchheim Im Bieth

Beschreibung

Zum Verkauf stehen mehrere erschlossene Gewerbegrundstücke im Gewerbegebiet "Kirchheim im Bieth", Straße Im Bieth, 69124 Heidelberg. Das vorliegende Grundstück (Flst.-Nr. 41358, mit einer Gesamtfläche von ca. 5.674 m²) liegt im Geltungsbereich des qualifizierten Bebauungsplans „Kirchheim Im Bieth“ vom 11.07.2006: In dem als GE 4 gegliederten Teil des Baugebiets sind nur folgende Arten zulässig: - Geschäfts-, Büro- und Verwaltungsgebäude, - Betriebe des Beherbergungsgewerbes, - Tankstellen, - Schank- und Speisewirtschaften, - Anlagen für kirchliche, kulturelle, soziale und gesundheitliche Zwecke Ausnahmsweise können zugelassen werden: Wohnungen für Aufsichts- und Bereitschaftspersonen sowie für Betriebsinhaber und Betriebsleiter, die dem Gewerbebetrieb zugeordnet und ihm gegenüber in Grundfläche und Baumasse untergeordnet sind. Zahl Vollgeschosse als Höchstmaß: 4 GRZ: 0,5 GFZ: 1,5 Alle Angaben ohne Gewähr.

Lage

Das Gewerbegebiet „Im Bieth“ liegt am westlichen Rand des Ortsteils Kirchheim und wird im Westen durch die L 600a, dem Zubringer zur BAB 5 bzw. einer der Hauptzufahrten zur Heidelberger Innenstadt, begrenzt. Die BAB 5 (Anschlussstelle Heidelberg/ Schwetzingen) ist in ca. 2,5 km Entfernung erreichbar. Somit verfügt das Grundstück über gute Verkehrsanbindungen zur Autobahn und Heidelberger Innenstadt. Das Gewerbegebiet Im Bieth wird zusammen mit dem östlich angrenzenden Wohngebiet entwickelt. Beide Teile werden durch die zentrale, baumbestandene Erschließungsachse Im Bieth getrennt. Das „klassische“ Gewerbegebiet richtet sich an kleinere und mittlere Betriebe des verarbeitenden Gewerbes, des Handwerks sowie an Dienstleistungsunternehmen, die jeweils nur gering emittierend sind. Der öffentliche Raum ist qualitativ hochwertig gestaltet. Als Besonderheit verfügt das Gebiet über ein Glasfaserzugangsnetz der Stadtwerke Heidelberg Netze GmbH und ein Nahwärmenetz zur Energieversorgung (BiomasseHeizwerk).

Karte

Kontakt aufnehmen

Wirtschaftsförderung Heidelberg

Wirtschaftsförderung Heidelberg

Name:
Julien Volk
Telefon:
06221 58-30000
E-Mail:
Standort@heidelberg.de
Anbieter Impressum


Profil

Mit einem (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

AGB und Datenschutz wurden akzeptiert